So fing alles an...

Unten von links nach rechts: Simone Asum, Carmen Deißler, Miriam Kemmer, Manuela Schneider, Susanne Ulrich, Diana Rudolph, Linda Rudolph
 
Stehend von links nach rechts: Gerd Kuhbach, Thomas Rau, Roland Rezbach, Winfried Mütsch, Tanja Baier, Thomas Walter, Frank Asum, Anke Volkert, Matthias Hofmann, Jochen Hahn, Marion Deißler, Jochen Hofmann, Joachim Asum, Mike Volkert, Anja Asum, Uwe Schmetzer, Markus Deißler, Marco Frischknecht

Irgendwann im Jahre 1983 kamen ein Paar mutige Sindeldorfer zusammen auf die Idee, in Sindeldorf eine (damals) Jugendmusikkapelle zu gründen. Sie schrieben die Eltern der Sindeldorfer Jugend an und teilten diesen ihr Vorhaben mit. Da die Resonanz recht groß war und viele Rückantworten kamen, wurde also beschlossen, auf Kosten der jeweiligen Eltern eine Ausbildung mit den "willigen" Kindern und Jugendlichen zu machen.

Mitte 1984 entstand dann unser erstes Bild mit der allerersten Besetzung (siehe unten). Diese Besetzung entstand dadurch, dass der damalige Dirigent Herr Brasch einfach die Anzahl der Musiker nahm und dann eine einigermaßen "spielfähige" Besetzung zusammenwürfelte. Das hieß für die damaligen Musiker, dass irgendwann einmal ein Berg Instrumente vor der Sindeldorfer Grundschule lag und jeder halt irgendeins zu sich nahm...

Seit da besteht die Jugendmusikkapelle und hat jeden Montag und Freitag Probe (auch bis heute noch). Im Jahre 2007 wurde die Namensänderung der Jugendmusikkapelle in nur noch Musikkapelle Sindeldorf beschlossen.

Unser erster Dirigent Herr Brasch wurde nach relativ kurzer Zeit von Herrn Kobald abgelöst. Als Herr Kobald dann 1993 aus beruflichen Gründen unsere Kapelle nicht mehr leiten konnte, stellte sich der damalige Vorsitzende des Kreisverbandes Hohenlohe - Herr Meinrad Mayer - nach seinen Worten vorübergehend zur Verfügung.
Aus diesem vorübergehend sind dann doch 12 Jahre geworden und auch mit 70 Jahren war Herr Mayer noch "Fit wie ein Turnschuh".
Leider zwangen ihn im Jahr 2005 gesundheitliche Probleme, den Dirigentenstab nun an Christoph Stahl weiterzugeben. Nach drei sehr erfolgreichen Jahren mit Christoph Stahl als Dirigenten an der Spitze folgte nach intensiver Suche Robert Rüdenauer aus Krautheim im April 2008 als neuer Dirigent. Mit ihm als musikalischen Leiter sind wir zur Zeit schwer am üben...